Best Practice Digitalisierung – Mit 5 Tipps zum Erfolg

Alle reden über die Digitalisierung – aber wie setzt man sie erfolgreich um? Erfahrungsgemäß gibt es hier unzählige Optionen. Die damit verbundene Ungewissheit macht vielen Betroffenen Sorge. Unser 5 Tipps der Best Practice Digitalisierung helfen Ihnen schneller ans Ziel zu kommen.

Nutzen sie Ihre Daten – Das wichtigste der Best Practice Digitalisierung

Daten sind das wichtigste & gleichzeitig das einfachste im Rahmen der Digitalisierung. Sie haben mit Sicherheit bereits Unmengen an Daten in Ihrem Unternehmen und ihren IT-Systemen. Nutzen Sie diese Daten, und gewinnen sie neue Erkenntnisse über Ihre Märkte, Ihre Kunden und Ihre Produkte. Dazu müssen sie die richtigen Fragen stellen: Was wollen Sie eigentlich lernen und wissen über Ihr Geschäftsmodell?

Sind die Fragen geklärt – finden Sie die Antworten in den Daten. Wichtig ist es, dass sie im Team die richtigen Menschen haben, die diese Fragen stellen können und die Daten entsprechend analysieren. Daher sind Experten, die sie mit der Datenanalyse auskennen, heute in jedem Unternehmen unverzichtbar.

Customer Journey – das Schlüsselelement

Die Endkunden verlangen immer stärker mobilen Service rund um die Uhr. Fokussieren Sie sich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden. Jede Maßnahme im Rahmen der Digitalisierung sollte den Kunden Nutzen erhöhen. Die Kunden sind die, die Ihre Brötchen bezahlen – wer sonst?

Analysieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden gut – auch hier helfen Ihnen die Daten – und dann schaffen Sie ein entsprechendes Angebot für Ihre Kunden.

Die Produktion digital machen

Eine digitale & flexible Produktion (Stichwort Lot Size One) ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Customer Journey. Darüber hinaus ist es zwingend notwendig, dass Ihre Produktion effizient bleibt bzw. effizienter wird. Auch hier helfen Ihnen die Daten! Mit modernen digitalen Mitteln, können Sie die Effizenz jederzeit messen und die Prozesse soweit automatisieren, dass sie schnell und effektiv jeden Auftrag abwickeln können. Auch hier gilt: Der Kunde und die Auftragserfüllung sollte im Vordergrund stehen.

Eng miteinander kooperieren

Fach- und bereichsübergreifende Arbeiten ist heute wichtiger denn je. Sie müssen die unterschiedlichen Kompetenzen, Skill-Sets und Erfahrungen der Mitarbeiter zusammenführen. Nur so ist es möglich die notwendigen Veränderung zu identifizieren, Lösungen zu entwickeln und die erfolgreich etablieren.

Das ist sicherlich eine der schwierigsten Aufgaben!

Das Team mit Innovativen Ideen unterstützen

Es bedarf innovativer neuer Ansätze, um die Digitalisierung erfolgreich zu leben. Meist ist man in der Organisation recht festgefahren in der Ideenwelt. Da helfen kreative Ideen. Zum Beispiel durch Open Innovation oder Design Thinking.

 

Zu guter Letzt: Fokus, Fokus, Fokus – verzetteln sie sich nicht, sondern konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Maßnahmen, die einen essentiellen Beitrag zu ihrem Unternehmensergebnis leisten. Denn erfolgreich sind sie nicht weil sie digitalisieren, sondern wenn ihre Digitalisierungen zu unternehmerischen Erfolgen führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.