Passt Ihr Geschäftsmodell zu den Veränderungen in der Welt?

Der Coronavirus wird die Welt verändern – wie wird sie aussehen? Und wie können Sie und Ihr Unternehmen sich darauf vorbereiten? Müssen Sie Ihr Geschäftsmodell anpassen?

Geschäftsmodell in Zeiten Corona

Nach den Lockdowns und den strengen Vorsichtsmaßnahmen, gibt es das neue Normal. Das führt zu wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungen überall in der Welt. Daraus ergeben sich für Unternehmen und Investoren neue Herausforderungen und Chancen. Sie können durch die Anpassungen ihrer bestehenden Geschäftsmodelle, Ihrer Strategien und Maßnahmen eines aktiven Change Managements von diesen Veränderungen profitieren.

Bereits jetzt ist ersichtlich, dass sich fünf strukturelle Veränderungen ergeben werden:

  • Die Veränderung der globalen Lieferketten: Entweder ein stärkerer Ausbau multiregionaler Lieferketten oder eine stärkere Integration der lokalen Märkte.
  • Wieder stärkere Lagerhaltung statt “Just in Time”: So wird man zwar höhere Kosten haben, kombiniert mit einer besseren Versorgungssicherheit
  • Weiter sich verstärkende Entwicklung hinzu technologielastigen Modellen & Unternehmen, die sich auf Software, Forschung & Entwicklung und geistiges Eigentum konzentrieren
  • Das Modell der Gesellschaft bzgl. “Wohnen, Arbeiten, Freizeit” wird sich deutlich verändern: Co-Working und Home-Office haben inzwischen nicht nur einen anderen Stellenwert sondern sind an vielen Stellen zur Selbstverständlichkeit geworden. – Das wird Auswirkung auf unterschiedlichste Branchen haben (Logistik & Verkehr, Immobilien, Versorgung etc.)
  • Stationärer versus Online-Handel: Der Online-Handel wird weiter wachsen und der stationäre Handel noch mehr darunter leiden. Das wird nicht nur Einfluss auf die Branche selbst sondern auch auf angrenzende (z.B. Immobilien-Industrie).

Geschäftsmodell, digitale Strategie, Change Management … passt das noch?

Diese Entwicklungen werden zu Veränderungen in den sozialen Gemeinschaften führen und damit auch unweigerlich Einfluss auf die Unternehmenslandschaften haben. Bei allen zu erwartenden Veränderung wird der Einsatz von IT, Künstlicher Intelligenz oder einfach nur digitaler Prozesse wichtiger sein denn je. Passt Ihr Geschäftsmodell noch zu diesen neuen Herausforderungen?

Denken Sie darüber nach: Haben Sie Ihre Prozesse soweit digital aufgesetzt, dass sie kurzfristig im Rahmen einer neuen Pandemie-Welle oder einfach auf Sie zukommender Veränderungen reagieren können? Oder macht es Sinn neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und Ihre digitale Strategie zu überprüfen?