Wie mache ich den Change erfolgreich?

Change Management ist nicht neu – schon seit Mitte 2000 ist das ein Thema. Doch immer wieder heißt es Changeprojekte sind nicht erfolgreich. Hier sind einige Tipps, die aus unserer Erfahrung den Change erfolgreich machen.

Die Firmenkultur akzeptieren

Die Firmenkultur ist da – vor und nach dem Change. Sie läßt sich auch nicht so einfach ändern. Man muss sie aber bei der Umsetzung berücksichtigen. Es macht kein Sinn mal eben schnell aus einem konservativen Metallverarbeitungsunternehmen die Kultur eines digitalen Start-Ups zu machen. Das braucht Zeit! Um Change erfolgreich umzusetzen ist es daher wichtig die bestehende Kultur zu berücksichtigen.

  • Im Top-Management beginnen

Starten Sie für erfolgreiche Change-Initiativen in der Spitze des Managements. Eine Team aus dem Top-Management sollte sich dem Thema annahmen und dieses konsequent verfolgen.

  • Alle Hierachieeben integrieren

Die Spitze des Unternehmens gibt die Richtung vor. Aber es ist genauso wichtig, dass alle Ebenen integriert sind und wissen wo die Reise hingehen soll. Nur so können sie alle mitfahren.

Damit Change erfolgreich ist muss man die rationale und die emotionale Seite sehen

In Ihrem Unternehmen gibt es unterschiedliche Zielgruppen. Die einen reagieren auf “Wir wollen 20% mehr Umsatz machen” – die rationale Darstellung. Die anderen brauchen eher eine emotionale Ansprache. Daher ist es wichtig immer beide Seiten bei der Kommunikation zu adressieren.

  • Mit Spezial-Teams arbeiten

In jedem Unternehmen gibt es Kollegen die gerne an solche Change Projekten Mitarbeitern und einen guten Beitrag dazu bringen können. Sei es in der Kommunikation,  in der Umsetzung oder bei der Konzeption.

Das Neue visualisieren

Auf Basis von Anweisungen alleine verändert sich nichts. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter die Veränderung sehen und spürn. Dabei hilft das Visualisieren durch Bilder oder einfach Reden mit den Menschen. Dabei kann man auch nach den ersten Erfahrungen mit den Veränderungen fragen.

  • Reden, Reden, Reden

Die Kommunikation und das offene Gespräch mit allen Beteiligten und Betroffenen ist einer der wichtigsten Aspekte – wenn nicht der wichtigste – um Change erfolgreich umzusetzen.

  • Mit formellen Mitteln arbeiten

Belohnungssysteme, Schulungen etc. helfen dem Team den Change zu verstehen und die neuen Anforderungen zu lernen.

Informelle Wege berücksichtigen

Neben den formalen Wegen ist es aber auch wichtig die informellen zu berücksichtigen. Meist sind sie mindestens so wirkungsvoll. Dazu ist es wichtig, diese zu identifizieren und zu verstehen.

Das Ergebnis überprüfen

Überprüfen Sie immer wieder den Fortschritt der Veränderungen und die Ergebnisse – bringt das Vorhaben die gewünschen Ergebnise. Wenn nicht: steuern sie gegen und verändern sie ggf. den Ansatz.

Bildquelle: Pexels.com – Helena Lopes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.