Digitale Transformation mit Corona

Die Zahlen sagen alles- gestrichene Flüge dafür erhöhte Nutzung von Programmen wie Zoom, Microsoft Teams oder Skype, ein Hauch digitale Transformation liegt in der Luft. Nicht nur Schulunterricht und Vorlesungen werden mittlerweile digital unterrichtet, auch der Großteil der Arbeitswelt findet online statt. Ob die Bequemlichkeit nicht in den Flieger zu springen, um für ein Meeting an das andere Ende der Welt zu fliegen, in der Gegenwart so bleibt, wird sich nach Corona zeigen. 

Statt der Frage: “Gibt es einen Grund, dies online zu tun?”, werden wir fragen: “Gibt es einen guten Grund, dies persönlich und nicht online zu tun?”. COVID-19 wird viele der Barrieren wegfegen, die uns davon abhalten, mehr Zeit unseres Lebens online zu verbringen. Natürlich kann nicht alles virtuell gestaltet werden. Ohne diese Krise würde die Bürokratie, wie wir sie kennen vielleicht noch viele Jahre lang unberührt bleiben.

Digital in die Zukunft

Denn beobachtet man die Digitalisierung genau, wird man feststellen, dass schon seit vielen Jahren in Unternehmen intern diskutiert wird, ob zum Beispiel Mitarbeiter von zuhause arbeiten dürfen. Home-Office wurde teils nur unter besonderen Umständen und vor allem nicht jedem genehmigt. Zentrale Probleme kreisten darum, ob die Produktivität der Mitarbeiter beeinträchtigt sei. Aber auch Sicherheitslücken schienen bis lang größere Zweifel am Home-Office Trend gehabt zu haben.

Schauen wir nun auf die aktuelle Situation, die weitestgehend zu Home-Office zwingt ist der Wandel doch erstaunlich zu beobachten. Wie aus anfänglichen Produktivitäts- und Sicherheitsproblemen, jetzt der „normale“ Alltag geworden ist. Der Ansturm auf Online Konferenztools, scheint keinen Halt zu nehmen- Schulen, Unternehmen selbst Sportprogramme- alle beanspruchen nun ihren Platz in der digitalen Welt.

Auch für viele stationäre Geschäfte, kam ein digitaler Umstieg oder Erweiterung zum bisherigen Geschäft früher nie in Frage. Dabei sehen wir jetzt die klaren Gewinner der Krise. Die Betriebe, die entweder vorbereitet waren oder denen der Umstieg auf digital schnell gelungen ist.

Digitale Transformation umsetzen

Wir – die Qubix GmbH – arbeiten schon lange mit unseren weltweiten Kunden digital: Entwicklerteams in Rumänien und Russland, Projekte in Dubai, Frankreich oder England. Oft sind wir nur wenige Tage dort vor Ort und arbeiten ansonsten virtuell zusammen.

In der jetzigen Zeit helfen wir vielen unseren Kunden, ihren Geschäftsbetrieb ebenfalls stärker digital aufzustellen. Zum Teil können wir hierzu sogar eine Förderung von bis zu 50% für die Digitalisierungsprojekte anbieten. In dem Zusammenhang beraten wir bestehende Unternehmen aber auch Start-Ups bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsmaßnahmen.

Wir sind schon seid Jahren spezialisiert auf Themen der Digitalisierung und Online Sales unter anderem können wir Ihnen vor allem jetzt kurzfristig helfen bei der:

  • Umsatzsteigerung durch digital Marketing/Vertrieb
  • Kostensenkung durch digitale Organisation
  • Digitalisierung Ihrer Geschäftsmodelle

Melden Sie sich noch heute bei uns, um so schnell wie möglich mit einer digitalen Strategie auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren. Entweder per Mail an info@qubix.de oder per Telefon 06196 564851. Wir besprechen gerne die möglichen Maßnahmen und unterstützen Sie beim Antrag.

Mehr über uns und Qubix GmbH finden Sie auf unserer Webseite www.qubix.de

Digitale Transformation
Digitale Transformation

Change von jetzt auf gleich

Grob zusammenfassend lässt sich also sagen, dass was Change-Manager jahrelang probiert haben in Unternehmen zu implementieren, hat die Pandemie nun in wenigen Wochen für diese erledigt. Deshalb stellt sich jetzt nicht mehr die Frage wie und wann der Wandel vorgenommen werden soll, sondern schon konkrete Optimierungsfragen, wie etwa welche Tools funktionieren für uns am besten?

Auch die Produktivität, wie viele Kritiker des Home-Office vorab meinten, lässt sich nicht bemängeln. Es scheint geradezu als sein besonders in den jetzigen Zeiten, der Kundenservice besonders bemüht, den Kunden so genau wie möglich Auskunft zu geben und im Kundenportfolio zu halten. Denn wie schon in dem letzten Artikel erwähnt, eine gute Kundenbetreuung kann auch online gelingen!

Ein weiterer Blick richtet sich auf die Umwelt selten war besonders im Raum Frankfurt so wenig Fluglärm wie in den letzten Wochen. Der Himmel strahlt im hellen blau und die Erde scheint sich schlagartig zu erholen. Da fragen sich manche, ob die geplante Dienstreise, die eigentlich bevor stand wirklich notwendig sein wird in Zukunft. Natürliche sind jährliche Zusammentreffen von Firmenmitgliedern auch schöne gesellschaftliche Veranstaltungen.

Schauen wir nun aber auf das unangetastete Budget, welches durch abgesagte Flüge, gemietete Hotels und Veranstaltungsorten überbleibt, wird sich auch in der Zukunft die Frage stellen, ob die Versammlungen nicht doch digital gehalten werden sollen. Natürlich wär uns allen lieber, wenn nicht Corona der ausschlaggebende Game Changer für eine neue digitale Transformation gewesen wäre, dennoch sollten die neuen digitalen Implementierungen für die Zukunft beibehalten werden.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.