Digitale Produktion – ist es wirklich so schlimm?

In Zukunft werden wir in vielen Unternehmen die digitale Produktion sehen. Dort werden Sensoren Probleme schon ausmachen, bevor sie auftreten. Somit wird die Instandhaltung verbessert und die Stillstandzeiten stark reduziert. Wir werden in der Lage sein die Energiekosten durch datengestützte Analyse stark reduzieren können. Mit Hilfe von flexiblen durch Computer und Roboter gesteuert Prozesse werden wir viele besser in der Lage sein Kundenwünsche zu erfüllen. Dies trifft Unternehmen aller Größen – und vor allem den Mittelstand. Denn die Großen sind bereits auf den Zug der Digitalisierung aufgesprungen. Viele kleinere Unternehmen zögern noch und scheuen die damit verbundenen Investitionen. Dabei hätten sie hier die Möglichkeit durch innovative und agile Vorgehensweise sich große Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Wenn Sie jetzt nicht handeln fragen sie sich später:

  • Wie konnte ich diese Entwicklung verpassen?
  • Wie kann ich diese Lücke wieder schließen?

Die digitale Produktion ist keine Modeerscheinung

Die Welt hat sich in den letzten 40 Jahren kontinuierlich beschleunigt. Das gilt auch für das produzierende Gewerbe. Hier haben die oben genannten Technologien und viele mehr bereits umfangreichen Einfluss erhalten und verändern kontinuierlich die Welt. Nicht nur bei den großen Konzernen. Diese Veränderung wird in Zukunft auch massiv im Mittelstand ihre Wirkung haben. Um dieser Veränderung erfolgreich zu begegnen sollten sie sie akzeptieren und als Chance sehen. Es ist definitiv keine Modeerscheinung und sie werden nicht darum kommen sich damit zu beschäftigen.

Ist das eine Chance für den Mittelstand?

Konsequent umgesetzt bietet die Digitale Produktion das Potential sich gegenüber anderen und größeren Mitbewerbern erfolgreich zu positionieren und neue Märkte zu erschließen.  Mittelständische Unternehmen, können hier durch kurze Entscheidungswege eine deutlich schnellere Implementierung gewährleisten. Wie sagte bereits Rainer Calmund: „Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen“.

Seien sie mutig – machen Sie Fehler! Sie werden auf jeden Fall Erkenntnisse gewinnen und können sich verbessern. Machen Sie nichts kann es nur schlimmer sein, und sie müssen sich in paar Jahren Fragen warum sie nichts gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.