Wenn die Digitalisierung scheitert!

Vermutlich fast jedes Unternehmen plant aktuell Projekte zur digitalen Transformation. Doch häufig passiert es, dass die Digitalisierung scheitert oder langsamer voran kommt als geplant. Um erfolgreich zu sein h. ilft es, sich bereits vor dem Projektstart Gedanken über die entsprechenden Risiken zu machen

Woran liegt es wenn die Digitalisierung scheitert?

Auf Basis der Digitalisierungs-Projekten, die wir bei der Qubix Consulting GmbH durchgeführt haben, konnten wir eine Reihe von Risiken identifizieren.

  1. Fehlende Bereitschaft zur Veränderung
  2. Fehlende Zeit für die Vorhaben
  3. Die Erfahrung für ein Nutzer- / Kundenorientiertes Vorgehen
  4. Hemmung vor konsequenten Entscheidungen und Veränderungen
  5. Zu geringes Budget
  6. Die Anzahl der Entscheidungsebenen ist zu groß
  7. Auf der Top Management Ebene hat das Thema nicht die nötige Priorität
  8. Keinen guten Blick auf Marktentwicklung hinsichtlich der Digitalen Transformation

Was kann man tun, um nicht in diese Fehler zu rennen?

Nehmen sie von Anfang an alle Beteiligten und Betroffenen von dem Veränderungsprozess mit. Nur wenn das Team davon überzeugt ist, dass das Vorhaben einen echten Mehrwert schafft wird es auch voll dahinter stehen. Sind Sie bereit die Projekte konsequent umzusetzen. Daher hilft hier “Weniger ist mehr!”  Häufig ist es erfahrungsgemäß besser ein Vorhaben umzusetzen und von dessen Ergebnissen bevor das neue gestartet wird. Wie heißt es so schön: “Fail often – Fail Fast!” Weitere Tipps finden Sie in unserem Artikel “Lessons Learned – 7 Schritte der digitalen Transformation“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.