ToDo-Liste des CIO

Was sind die wichtigsten Themen auf der ToDo-Liste eines CIO? Viele Themen haben sich kaum geändert in den letzten Jahren – einige sind neu!

Hauptthemen sind schon seit Jahren:

  • Sie müssen zur Effizienz des Unternehmen beitragen
  • Die Geschäftsprozesse sollen sie verbessern
  • Selbstverständlich sollen sie Systeme stabilen laufen
  • Und die Kosten senken

Zusätzlich auf der ToDo-Liste

Die o.g. Themen sind schon eine Weile auf der Agenda. Nun kommen seit einiger Zeit weitere große Herausforderungen dazu:

  • IT-Security oder Cyber-Security auf der einen Seite
  • Kundenorientierung oder Optimierung der Customer Journey

Folglich muss der CIO von heute das Geschäft am Laufen halten und Kosten sparen und gleichzeitig neue – für das Unternehmen erfolgskritische – Themen angehen. Diese Veränderung ist sicherlich dar Digitalisierung geschuldet, welche erfolgreich ist wenn sich die Geschäftsmodelle eines Unternehmen anpassen. Und das bedeutet ein viel stärkere Kundenorientierung als in der Vergangenheit. Die stärkere Integration mit Kunden und Lieferanten bedeutet aber auch offenere Systeme und damit höhere Risiken.

Stärkere Verwendung von Cloud-Solutions

Ob als Software-as-a-Service (SaaS), Infrastructure-as-a-Service (IasS) oder Plattform-as-a-Service (PasS) immer mehr Unternehmen entscheiden sich für den Einsatz von Cloud Lösungen. Auf der einen Seite ist das getrieben von der Situation, dass immer mehr Service-Provider ihre Produkte in diesen Formen anbieten. Auf der anderen Seite versprechen sich die Entscheider davon mehr Agilität und Flexibilität, sowie Produktinnovationen und Kostensenkungen.

Weitere Aspekte

Um den Anforderungen gerecht zu werden und mit den Herausforderungen moderner IT-Lösungen mitzuhalten stehen darüber hinaus noch folgende Themen oben auf der Liste:

  • Einführung von Scrm und SAFe
  • Strategische Partnerschaften und
  • Die Einstellung von DevOps

Alles in allem ein straffes Programm – es wird also nicht langweilig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.