Warum ist es schwer eine agile Organisation zu werden?

Eine agile Organisation zu werden, vor dieser Aufgabe stehen aktuell viele Unternehmen. Wenn damit startet, stellt man fest: das ist gar nicht so einfach! Woran liegt das haben wir uns gefragt und möchten Ihnen unsere Gedanken hier vorstellen und ein paar Ideen entwickeln damit umzugehen.

Führungskräfte & agile Organisation – wie gehen sie damit um?

Von Führungskräften erwartet man, dass sie sich auf neue Herausforderungen schnell einstellen und Lösungen finden, neue Konzepte erfolgreich umzusetzen. Aber oft sind sie es die bei dem Thema “Agilität” argumentieren mit “Ja aber … bei uns geht so eigentlich nicht …”. Woher kommt das?

Agile Organisation heißt vor allem auch Selbstorganisation der Teams. Es ist klar, dass dies für Führungskräfte einiges an Veränderung und Ängsten mitbringt. Die Rede ist hier von Macht- und Kontrollverlust. Denn agile Teams benötigen Raum für Offenheit und Unabhängigkeit der einzelnen Personen. Schnell heißt es dann auch: “Die Mitarbeiter können das gar nicht!”

Sicher ist, für die meisten Organisationen gilt: weder die Führungskräfte noch die Mitarbeiter haben damit Erfahrung. Das heißt hier müssen beide Gruppen herangeführt werden, aber es ist sicherlich für alle erlernbar.

Die Organisationskultur muss es die Veränderung zu lassen

Auf dem Weg dahin gibt es einige Fragen zu klären und Lösungen zu finden. Das Management muss seine Rolle und sein Selbstverständnis hinterfragen. Wie viel “freies Arbeiten” ist erlaubt ist sinnvoll – wann sollte man sich “einmischen”? Wie stellt man Ergebnisse und Deadlines sicher? Grundsätzlich bedeutet das agile Arbeiten eine hoher Grad an Vertrauen gegenüber dem Mitarbeiter und den entsprechenden Teams.

In vielen Organisationen bedeutet dies: Umlernen! Einerseits sind die Mitarbeiter soviel Vertrauen und Verantwortung oftmals nicht gewohnt, auf der anderen Seite haben die Manager verlernt zu vertrauen und Verantwortung abzugeben. Man darf dabei nicht vergessen, dass sich diese Veränderung im Kontext größere Organisationen abspielt. Hier bedeutet es sehr mutig zu sein, will man gegen die üblichen Regeln und Konventionen etwas verändern.

Lohnt sich diese Mühe?

Ein ganz klares: Ja! Die immer dynamischer werdenden Märkte und die fortschreitende Digitalisierung zwingen Unternehmen dazu schnell und flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Dazu kommt eine steigende Komplexität und die Forderung nach andauernden Innovationen. Diesen Anforderungen können Unternehmen nur mit entsprechend schlagkräftigen Organisationen begegnen.

Agile Teams haben die Eigenschaften, um in diesem Umfeld zu bestehen. Sie agieren eigenverantwortlich und können schneller Entscheidungen treffen. Das Annehmen der Verantwortung und das schnelle und aktive umsetzen der Lösungen ist der wohl größte Vorteil dabei.

Wir haben in der Vergangenheit in vielen Projekten erfolgreich entsprechende Teams aufgestellt und konnten davon jeweils sehr profitieren. Wir können daher nur empfehlen: Nehmen sie die Mühe auf sich und verändern sie die Kultur ihres Unternehmens in eine agile Organisation oder ein agiles Team. Sie werden es nicht bereuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.