Was kann man von Elon Musk lernen?

Elon Musk ist aktuell sicherlich einer der bekanntesten Unternehmer auf unserem Planeten. Ob all seine anspruchsvollen Projekte Erfolg haben werden wird man sehen. Was aber heute bereits sicher ist, dass er sich großes innovative Ziele gesetzt hat und diese mit Leidenschaft und Engagement verfolgt. Bei seiner Umsetzung ist er häufig radikal hinsichtlich seiner Vorgehensweise, sich und seiner Umwelt gegenüber.

Es wurde in den letzten Monaten sicherlich viel über Elon Musk als Person geschrieben. Wenn man sich all das anschaut lassen sich ein paar Punkte identifizieren, die immer wieder auftauchen und Einblicke in seine Arbeitsweise geben.

Verwirklichen sie ihre Träume

Ja vermutlich geht es Ihnen wir mir und sie fragen sich, kann ich davon überhaupt leben? Das ist doch unmöglich!
Aber mal ehrlich: Elon Musk möchte den Mars besuchen … wieviel unmöglicher können Ihre Ideen denn sein?

Elon Musk es geht nicht um das Geld

Sein Credo ist: Keiner macht die richtig wichtigen Dinge für Geld! Und vermutlich hat er da recht. Echte Leidenschaft entsteht nicht des Geldes wegen, sondern weil derjenige / diejenige an die Idee glaubt und dafür brennt.

Daher müssen sie die Perspektive ändern: womit würden sie wirklich was verändern oder bewegen? Wenn sie das richtig machen kommt der finanzielle Erfolg von ganz alleine. Denn gute Dinge sind Menschen immer was wert. Und wo etwas wert hat ist man auch bereit was zu zahlen.

Bau das Fundament auf den Grundlagen

Was sich immer wieder erkennen lässt an der Arbeitsweise von Musk: Er analysiert zunächst die Grundlagen und Ursachen eines Themas oder Problems. Dann baut er seine Lösung auf Basis dieser Erkenntnisse auf.

Beharrlichkeit zahlt sich aus

In vielen Darstellungen findet man immer wieder Musk’s Sicht zur Beharrlichkeit. Er macht immer wieder deutlich, dass man nicht zu früh aufgeben darf wenn man eine Idee verfolgt. Wie sagte schon Thomas Alva Edison: “Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn!”

Talente sind wichtiger als große Teams

Die Größe der Teams ist weniger bedeutend als die Kompetenz der Talente in den Teams. Und an mancher Stelle ist sogar ein kleines agiles Team besser als eine große Horde von Menschen. Wie heißt es so schön: “Neun Frauen können auch nicht in einem Monat ein Kind gebären”

Aber, Talent ohne Persönlichkeit ist nichts wert

Noch wichtiger als talentierte Mitarbeiter sind nach seiner Erfahrung Mitarbeiter mit einer guten Persönlichkeit. Hier gibt es glaube keine Zweifel  – diese Aussage gilt zu hundert Prozent.

Warum? Hinterfragen sie alles!

Hinterfragen Sie alles und jeden: Warum macht man das so? Warum kann man das nicht einfacher oder anders machen? Warum macht x das und nicht y? Was würde es kosten das so oder so zu machen etc.). Es gibt Erfahrungsgemäß immer ein Weg etwas anders, besser oder einfacher zu machen.

Die richtigen Fragen zu finden ist die größte Herausforderung

Um alles zu hinterfragen brauchen sie Fragen! Und das ist sicherlich die größte Herausforderung. Das Finden der richtigen Fragen. Wenn sie die richtigen Fragen gefunden, haben geht der Rest fast von selbst!

VIEL ERFOLG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.