Digital Marketing vs klassisches Marketing Teil 1

Während die Festlegung eines Marketingbudgets für jedes Unternehmen wichtig ist, ist es ebenso wichtig, es in die richtige Strategie zu investieren, um das Beste Ergebis zu erzielen. Oft sind sich Unternehmen unschlüssig, in wiefern Digital Marketing im Vergleich zu traditionellem Marketing sich auf ihre Marketingstrategie auswirkt.

Für viele Unternehmen ist es nicht einfach, den richtigen Weg in Sachen Marketing einzuschlagen, auch wenn es einen großen Unterschied in ihren Ergebnissen machen könnte.

Durch die Erkenntnis wie Digital Marketings im Vergleich zum traditionellen Marketing wirkt, lässt sich entscheiden, welche Marketing-Methode geeignet ist. Entscheiden Sie sich dafür Social Media Marketing zu nutzen, um Ihre Marke aufzubauen und Ihren Kundenstamm zu vergrößern, können Sie eine digitale Marketingfirma beauftragen, die sich darum kümmert.

Online Marketing
Digital Marketing

Wie lautet das Erfolgsrezept?

Bei der Führung eines erfolgreichen Unternehmens geht es nicht nur darum, den richtigen Markt zu wählen oder ein hochwertiges Produkt zu haben. Es geht auch darum, richtige Marketingtechniken zu nutzen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und sie in Kunden zu verwandeln.

Einige Unternehmen können dem Marketing nur wenig Verständnis nahezu Interesse entgegen bringen, aber wenn sie ernsthafte Gewinnsteigerungs Absichten haben, sollte immer ein angemessenes Budget für das Marketing zur Verfügung gestellt werden.

Selbst wenn Sie die Notwendigkeit eines effektiven Marketings anerkennen, könnte Sie das gesamte digitale Marketing im Vergleich zum traditionellen Marketing überfordern. Der Grund für diese Verunsicherung kann darin liegen, dass obwohl viel Marketing auf traditionelle Weise gemacht wird, das digitale Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Natürlich gibt es einen (sehr kleinen) Prozentsatz von Menschen, die das Internet nicht für die Durchführung von Transaktionen nutzen. Allerdings nutzt ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung das Internet regelmäßig für verschiedene Zwecke, einschließlich der täglichen Transaktionen.

Als Unternehmen müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihrer Konkurrenz voraus sind. Aber was bedeutet das konkret? Das Sie sich nicht mehr auf veraltete Marketingmethoden verlassen können? Sie müssen vielmehr darüber hinaus schauen und verstehen, wie Sie die neuesten digitalen Marketing-Techniken nutzen können, um Ihre Reichweite zu erhöhen.

Bevor wir uns mit den kleinteiligen Details des digitalen Marketings im Vergleich zum traditionellen Marketing befassen, lassen Sie uns zunächst einige Grundideen betrachten.

Social Media
Social Media

Digital Marketing vs. Traditionelles Marketing: Was ist traditionell?

Traditionelles Marketing ist nichts Neues, da es eine Form des Marketings ist, der wir irgendwann einmal ausgesetzt waren. Es ist eine konventionelle Art des Marketings, die hilft ein halbwegs zielgerichtetes Publikum mit verschiedenen Offline-Werbe- und Promotionsmethoden zu erreichen. Traditionelles Marketing ist eine Art von Marketing, die schwer zu ignorieren ist und die traditionelle Taktiken beinhaltet, denen wir täglich begegnen. Viele der gängigen und am häufigsten erprobten Offline-Marketing-Taktiken fallen unter die folgenden fünf Hauptkategorien:

  • Druck (Zeitschriften, Zeitungen, etc.)
  • Ausstrahlung (TV, Radio, etc.)
  • Direct Mail (Kataloge, Postkarten, etc.)
  • Telefon (Telefonmarketing, SMS-Marketing, etc.)
  • Outdoor (Plakate, Flyer, etc.)

Das traditionelle Marketing hat sich in den letzten Jahrzehnten zwar weiterentwickelt, aber die grundlegenden Aspekte bleiben die Gleichen. Die Verkaufstechniken, die wir heute verwenden, basieren stark auf den berüchtigten vier P’s des Marketings: Product, Price, Place und Promotion.

Jedes erfolgreiche Unternehmen weiß wie wichtig es ist einen richtigen Verkaufstrichter zu schaffen. Mit den vier Marketing P’s kann ein Unternehmen seine Interessenten und Kunden tatsächlich durch jeden Verkaufstrichter führen und positive Ergebnisse erzielen.

Die 4 P’s des Marketings

  1. Product: Effektives Marketing beginnt mit einem guten Verständnis über das eigene Produkt. Was eine immaterielle Dienstleistung oder eine Art von Ware sein könnte, die die Anforderungen eines Zielmarktes erfüllt.
  2. Price: Die Gesamtkosten des Produkts hängen davon ab, wie gut Sie es kennen. Der Preis ist immer der entscheidende Faktor, wenn es um Dinge wie Angebot, Nachfrage, Gewinnspanne usw. geht.
  3. Promotion: Wie wird Ihr Produkt an Ihre Zielgruppe vermarktet? Jede Methode, die Ihnen hilft das Produkt zu bewerben und ihm zu mehr Sichtbarkei zu verhelfen, wird gefördert. Sei es durch Werbung auf einer Plakatwand oder durch die Einrichtung einer Werbekampagne auf Facebook.
  4. Place: Traditionelles Marketing ist stark fokussiert das Produkt zur richtigen Zeit und am richtigen Ort vor die Zielgruppe zu bringen. In der Marketingwelt spielt die Platzierung eine entscheidende Rolle. Denn wird ein Produkt an einem idealen Ort platziert, erhöhen sich die Chancen Interessenten zu Kunden zu machen.
Workflow Strategy
Workflow Strategy

Digitales Marketing vs. Traditionelles Marketing: Nachteil des traditionellen Weges

Während traditionelles Marketing immer noch effektiv ist, ist es nicht der einzige Weg, Ihr Produkt in Ihrem Zielmarkt populär zu machen. Heute ist die Technologie gewachsen und ermöglicht es Unternehmen, sich wie nie zuvor mit ihrem Publikum zu verbinden. Deshalb ist es wichtig, die Nachteile des traditionellen Marketings zu berücksichtigen, bevor man in sie investiert. Eine der größten und offensichtlichsten Einschränkungen des tradtionellen Marketings ist, dass es wenig oder gar keine Interaktion zwischen den Kunden gibt.

Traditionelles Marketing ist eine Einbahnstraße, in der ein Unternehmen in der Lage ist, Informationen über sein Produkt oder seine Dienstleistung an seine Zielgruppe zu senden aber keine direkte Reaktion wahrnehmen kann.

Keine Kontrolle über das Timing

Traditionelles Marketing ist abhängig von Werbemethoden, die nach der Ausführung nicht mehr/ oder nur schwer aktualisiert werden können. Ob es sich nun um eine Textanzeige in Ihrer Lokalzeitung oder eine Fernsehwerbung handelt, es muss eine neue Anzeige geschaltet werden, um die alte im Falle einer Änderung zu ersetzen. Dies mag zwar nicht wie ein großer Faktor erscheinen, aber es macht auf lange Sicht einen großen Unterschied.

Höhere Kosten

Wiederkehrende Kosten im traditionellen Marketing können sich als eine riesige Investition erweisen, die eine gute Rendite bringen kann oder auch nicht. Ihre Anzeige in der Lokalzeitung ist nur dann wirksam, wenn Ihre Zielgruppe sie wirklich am Tag der Veröffentlichung sieht. Und wie hoch stehen die Chancen dafür?

Begrenzte Anpassungsmöglichkeiten

Möchten Sie Kunden ansprechen, die in einer bestimmten Branche arbeiten und in eine bestimmte Altersgruppe fallen? Traditionelles Marketing bietet Ihnen wenig Hilfe, wenn es darum geht, Ihre Kampagne anzupassen und auf einen bestimmten Kunden zuzugehen.

Auch wenn Sie traditionelle Marketing-Techniken nutzen, um in bestimmten Segmenten zu vermarkten, können Sie sich nicht auf gezielte Kunden konzentrieren. Mit Online Werbung, haben Sie die Möglichkeit nicht nur die richtigen Kunden zu erreichen, sondern auch Angebote passend zuzuschneiden.

Unfähigkeit, vollständige Preisdetails zu veröffentlichen

Auf der Basisebene hat es das traditionelle Marketing nie versäumt, Menschen anzuziehen, die auf vergünstigte Preise oder Sonderverkäufe fokusiert sind. Wenn es jedoch darum geht einzigartigere, individuellere Preisoptionen anzubieten, könnte dies die falsche Taktik sein.

Schlechte Kampagnenmessung

Bei der Umsetzung einer traditionellen Marketingstrategie ist es wichtig zu wissen, wie hoch der mögliche Outcome sein wird. So stellen sie sicher, dass Sie nicht in die falsche Richtung investieren. Leider ist es schwierig die Ergebnisse, die Sie aus dem traditionellen Marketing erhalten, einfach und effizient zu messen.

Starten Sie jedoch eine Online-Marketing-Kampagne, können Sie mühelos erkennen, wo der Irrtum liegt und Erfolge lassen sich messen. Dies allein macht das digitale Marketing viel besser als sein traditionelles Gegenstück.

Digital Marketing vs. Traditionelles Marketing: Was ist digital?

Digital Marketing bezieht sich auf die vermarktete Arbeit, die ein Unternehmen über das Internet oder ein elektronisches Gerät leistet. Jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe kann Digital Marketing nutzen, um seinen Zielmarkt zu erreichen und sich mit potenziellen Kunden zu verbinden. Aus bestehenden Kunden, können treue Widerkäufer werden. Alles, von Suchmaschinenmarketing bis hin zu Facebook-Marketing, gehört zum digitalen Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.